Prüfeinrichtung BKK – DIN EN ISO 11925-2 | DIN 4102-1 B2

Eigenschaften

  • Prüfung zur Beurteilung der Brandgefahr von Bauprodukten.

Bei diesem Verfahren wird mit einer direkt einwirkenden, kleinen Flamme die Entzündbarkeit von Bauprodukten geprüft. Simuliert wird eine Streichholzflamme. Die Anordnung der Probenkörper ist vertikal. Die Flamme wird dabei entweder an die Oberfläche oder an die Kante der Probe gehalten. Die Ausbreitung der Flamme an der Oberfläche des Probenkörpers wird ermittelt.

Technische Angaben

Probenart:Bauprodukte, Verbundbauprodukte und deren Bestandteile
Prüfnormen:DIN EN ISO 11925-2, DIN 4102-1 B2
Besondere Merkmale:Elektrischer Lüfter
Sensorik:Zeit
Betriebsmittel:230 VAC 500 VA Propangas
Abmessungen (Prüfgerät) B x H x T:ca. 720 x 440 x 810 mm*
Gewicht (Prüfgerät):ca. 40 kg
Anforderungen an den Aufstellort:Abluftanschluss DN150